Förderverein Martinskirche Ebingen | Spendenweg

Spitalhof 10, 72458 Albstadt

1. Vorsitzender: Thorsten Rach
2. Vorsitzender: Walter Schwaiger

Weitere Beiratsmitglieder: Dr. Jürgen Häffner, Hans-Friedrich Hoffmann, Dr. Gerd Lichtenberg, Dorothea Reuter, Jürgen Schmid.

www.martinskirche-ebingen.de

www.spendenweg-martinskirche.de

 

Bankverbindungen:

Sparkasse Zollernalb
Konto-Nr. 134 035 673, BLZ 653 512 60
IBAN: 
DE24 6535 1260 0134 0356 73

Volksbank Ebingen
Konto-Nr. 106 130 13, BLZ 653 901 20
IBAN: 
DE90 6539 0120 0010 6130 13

Herzlichen Dank!

„Alles unter einem Dach“

Der Spendenstand klettert weiter

Dank den Musikern von „Südlich von Stuttgart“, Sopranistin Carla Thullner, unserem Kantor Steffen Mark Schwarz und den großzügigen Sponsoren kommen aus dem Erlös des dritten Crossover-Konzerts jeweils 4.810,- € dem Spendenweg und der kirchenmusikalischen Arbeit an der Martinskirche zugute.

Auch die Aquarelle von Elke Rödler aus dem zeitlosen Kalender „Liebenswertes Ebingen“ fanden großen Anklang. Weit über 300 Kalender wurden verkauft und ließen den Spendenstand um weitere 2.803,- € anwachsen. Im Pfarramt I können diese Kalender noch erworben werden. Die Gemeinde kann sich glücklich schätzen, dass ihr auf so unterschiedliche und oft selbstlose Weise Unterstützung zukommt. Herzlichen Dank an alle Beteiligten für ihren großartigen Einsatz! Durch die Spendenfreude vieler ist der Spendenstand Anfang Mai auf insgesamt 44.293,08 € geklettert. Wir hoffen, dass es so weiter geht und wir das erste große Etappenziel von 50.000,- € im ersten Jahr erreichen werden.

Wir sind dankbar für die kleinen und großen Gaben und freuen uns sehr darüber, wie vielen Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt die Martinskirche am Herzen liegt.

Thorsten Rach l Walter Schwaiger

Mitgliederversammlung Förderverein Martinskirche Ebingen

Turnusgemäß fand am Donnerstag, 26. April die Mitgliederversammlung des Fördervereins Martinskirche statt. Die Vorsitzende Dorothea Reuter gab einen Rückblick über die Veranstaltungen des Jahres 2017 und berichtete über das zweite Crossover-Konzert, die Startveranstaltung des Spendenweges und dem adventlichen Nachmittag in der Martinskirche.
Darauffolgend erläuterte Thorsten Rach den Kassenbericht des erfolgreichen Jahres 2017. Dem anschließenden Bericht der Kassenprüfer folgte die einstimmige Entlastung des Vorstandes.
Als Schwerpunkt des Abends standen die Wahlen des Vorstandes an.

Für den Vorstand kandidierten:

1. Vorsitzender: Thorsten Rach
2. Vorsitzender: Walter Schwaiger
Weitere Beiratsmitglieder: Dr. Jürgen Häffner, Hans-Friedrich Hoffmann, Dr. Gerd Lichtenberg, Dorothea Reuter, Jürgen Schmid.

Alle Kandidaten wurden in einer offenen Wahl einstimmig gewählt, nahmen ihre Wahl an und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit. Die „neuen“ Vorsitzenden bedankten sich bei Dorothea Reuter für ihr Engagement als Vorsitzende und freuen sich, dass die gute Zusammenarbeit bestehen bleibt. Herzlichen Dank galt ebenfalls dem Gründungsmitglied Walter Schwarz, der nach langjähriger Aktivität nicht mehr zur Wahl antrat. Dem folgenden Tagesordnungspunkt, der Satzungsänderung bezüglich der postalischen Einladung zur Mitgliederversammlung, wurde ohne Gegenstimme zugestimmt.

Walter Schwaiger und Thorsten Rach informierten über den Spendenweg und luden ein, an der Arbeitsgruppe  „Spendenweg“ mitzuwirken. Die erste Sitzung der neuen Arbeitsgruppe, die neue Ideen entwickelt und die nächsten Schritte der folgenden zwei bis drei Jahre konzipiert, fand am 9. Mai im Spitalhof statt. Jeder, der möchte, kann sich beim Gestalten des Spendenweges einbringen. Zum Abschluss gab der Vorstand einen Ausblick über die in Planung stehenden Veranstaltungen: Am 23.06. findet der Sommerabend in der Martinskirche statt, am 11.11. folgt die erste Jahresveranstaltung zum Spendenweg und das Jahr schließt mit dem adventlichen Nachmittag in der Martinskirche.

Thorsten Rach