Kirchengemeinderat Martinskirche

Sitzung im Juli

Vor den Ferien warnt uns Paulus im 1. Korinther 6, 9-14 vor Unzucht, Götzendienst, Ehebruch und vielen anderen menschlichen Untaten und weist uns gleichzeitig auf die große christliche Freiheit und Eigenverantwortung hin: “Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht über mich haben.“

Die Polster für die Bänke in der Martinskirche werden wir in der nächsten Sitzung bestellen und Qualität sowie Farbe auswählen – rot, blau oder grau oder ganz bunt? Wir werden hoffentlich richtig entscheiden, werden es aber bestimmt nicht allen recht machen können. Übrigens, die Sitzung ist wie alle Sitzungen des Kirchengemeinderats öffentlich.

Am Montag den 8. Oktober findet um 19.30 Uhr die Gemeindeversammlung der Martinskirchengemeinde im Spitalhof statt. Die Sitzung wurde gut vorbereitet, nähere Einzelheiten im Gemeindebrief 8/9/2018 und im vorliegenden. Wir wünschen uns eine gute Teilnahme der Gemeinde!

Weitere Veranstaltungen, unter anderem das Konzert mit Tobias Conzelmann wurden besprochen und vorbereitet.

Die ökumenische Kirchengemeinderatssitzung findet nach Absprache mit Frau Dr. Graf vom Kirchengemeinderat der Josefskirche erst im Frühjahr nächsten Jahres statt, wenn der Nachfolger von Pfarrer Gog im Amt ist und sich eingelebt hat.

Die Berichte aus dem Arbeitskreis Spendenweg und aus dem Engeren Rat sowie eine nicht öffentliche Sitzung schlossen sich an.

Dann gingen wir mit meinem Gott zur Ruh (Gesangbuch Nr. 474) und freuten uns auf den sommerlichen Ausklang am nächsten Abend.

Klaus Backhaus