»…vor der Erdbeerzeit«

Musikalische Nachrufe-Lesung im Rahmen der Literaturtage 2019 l Ausstellung Erbschaftsangelegenheiten in Kooperation mit der Hospizgruppe Albstadt

Sonntag, 17. November l 17 Uhr l Martinskirche

Wenn Menschen gehen, hinterlassen sie Spuren. Von den Spuren des Lebens, die bekannte und beliebte Albstädter hinterlassen haben, erzählen die Nachrufe, aus denen Karina Eyrich, Redakteurin beim Schwarzwälder Boten, liest.

In musikalischem Dialog stehen die Nachrufe mit Lea-Katharina Scherl (Gesang/Gitarre), Eric Faude (Percussion) und Gerhard "Beefy" Wurst (E-Gitarre), Kantor Steffen Mark Schwarz (Orgel/E-Piano) sowie einem Überraschungsgast.

Auch die Musikstücke erzählen von den Persönlichkeiten, an die an diesem Abend erinnert wird, und verdichten das, was sie hinterlassen haben.

Außerdem widmet sich eine Ausstellung unter dem Titel ‚Erbschaftsangelegenheiten‘ dem Thema Sterben. Der komplette Abend findet in Kooperation mit der Hospizgruppe Albstadt, vertreten durch deren 1. Vorsitzende Gertrud Mews-Korell sowie Schwester Regina Birk, statt.

"Am Ende des Tages" soll allerdings das Leben im Mittelpunkt stehen. Lassen Sie sich überraschen, inspirieren und beflügeln.

Eintritt frei – Freundlichen Dank für die finanzielle Unterstützung unserer musikalischen Arbeit!