»VOM CHORALKNECHT ZU HYMNOLOGISCH-LITURGISCHER REFLEXION«

Samstag, 25. Mai 2019, 10 bis 17 Uhr
Evangelische Stadtkirche Geislingen,
Kirchplatz 1, 73312 Geislingen/Steige
Verband Evangelische Kirchenmusik
in Württemberg in Kooperation mit dem
Kirchenbezirk Geislingen/Steige

Samstag, 21. September 2019, 10 bis 17 Uhr
Evangelische Martinskirche,
Gartenstraße 60, 72458 Albstadt
Verband Evangelische Kirchenmusik
in Württemberg in Kooperation mit dem
Kirchenbezirk Balingen

Orgelspiel im Gottesdienst mit einfachen sowie spannenden Ideen, Tipps & Tricks | Tagesseminar

Sonntag für Sonntag stehen Theologen und Kirchenmusiker für die Verkündigung des Evangeliums ein und dienen dem Lob Gottes. Dabei ist die gegenseitige Bereicherung und Ergänzung innerhalb des liturgischen Teams von zentraler Bedeutung. Gerade auch für nebenamtliche Kolleginnen und Kollegen ist es wichtig und möglich, dabei als ebenbürtiges Gegenüber zu wirken.

Im Seminar werden wir uns experimentell inspirierenden Möglichkeiten des liturgischen Orgelspiels, unter anderem entlang des Evangelischen Gesangbuchs, sowie freien Improvisationsformen widmen. In besonderer Weise spielen dabei Fragen zu Registrierung, Artikulation, Phrasierung und Atem bei der Liedbegleitung eine zentrale Rolle. Zusätzlich sollen Möglichkeiten der Kommunikation in den verschiedenen Rollen der Ämter zwischen Orgelspielenden, Pfarrer/innen, Mesner/innen sowie der Gemeinde bei Liedauswahl, Vorbereitung, gemeindedienlichem Begleiten und neuem oder unbekannterem Liedgut beleuchtet werden. Die Reflexion praxisnaher liturgisch-gottesdienstlicher Orgelliteratur und ihrer Interpretation ist dabei ein wichtiger Aspekt.

Kantor Steffen Mark Schwarz · Seminarleitung

Anmeldung über den Verband Evangelische Kirchenmusik in Württemberg e. V.
Kosten ohne Verpflegung 28 € Einzelmitglieder, 38 € Nichtmitglieder, 5 € Ermäßigung für Schüler, Studierende und Auszubildende.
Mindestteilnehmer: 5 Personen; maximal 15 Personen.

www.kirchenmusik-wuerttemberg.de