Christvesper

»Psallite unigenito: Singt und klingt«

Montag, 24. Dezember 2018 • 17 Uhr • Martinskirche

Alljährlich bereichern festliche Chor- und Orchesterwerke die Liturgie der Christvesper in der Martinskirche. Dieser besondere Gottesdienst stellt in aller Dunkelheit der Welt den Schein der Geburt Jesu Christi in den Mittelpunkt. Gemeinsames Musizieren, Hören und Verstehen bringt dabei zum Ausdruck, dass die zu Herzen gehende Gestaltung der Gottesdienste, vor allem an Hochfesten, zentrale Herzenssache der Kantorei und anderer Gast-Ensembles ist. Dieses Bewusstsein entspringt einer kontinuierlichen musikalischen Arbeit, die die Herzen der Menschen im Innersten erreichen möchte.

Wer bei der diesjährigen Christvesper mitsingen oder im Vesperorchester mitspielen möchte, kann sich diesbezüglich gerne rechtzeitig bei Kantor Steffen Mark Schwarz informieren.

Den Probenplan finden Sie hier...

Christmette

»Ein Sohn ist uns gegeben«

Montag, 24. Dezember 2018 • 22.30 Uhr • Martinskirche

Die diesjährige Christmette gestaltet die wunderbare Geigerin Eva Unterweger mit Auszügen aus Johann Sebastian Bachs Partita Nr. 2 in d BWV 1004. Außerdem wirkt die Schola Cantorum, bestehend aus Mitgliedern der Kantorei der Martinskirche, unter der Leitung von Kantor Steffen Mark Schwarz mit.
Liturgin am Altar wird Pfarrerin Nicole Gneiting sein.