Gruppen und Kreise in der Evangelischen Kirchengemeinde Ebingen

Bewegte Kreise

Bewegte Kreise

Grafik: Bäuerle

Meditativer Tanz

ist zum überwiegenden Teil Kreistanz um eine gestaltete Mitte, sowohl zu fröhlicher, lebhafter als auch zu ruhiger, getragener Musik aus den Bereichen Folklore, Klassik und Moderne.

Wir tanzen ohne festen Partner, jeder für sich, sind aber eingebunden in die Gemeinschaft des Kreises, die stützt, hält und Sicherheit gibt. Wir bewegen uns und lassen uns bewegen. Durch die Wiederholungen der oft einfachen Schritte kommen wir zur Ruhe, sind ganz gegenwärtig und finden Zugang zur eigenen Mitte.

An der Thomaskirche biete ich seit 2005 mit den "Bewegten Kreisen" meist fünfmal im Jahr, jedes Mal unter einem bestimmten Thema, meditatives Tanzen für Frauen an. Es ist eine offene Veranstaltung, man kann ohne Vorkenntnisse und ohne Anmeldung kommen.

Die Termine werden im Gemeindebrief bekannt gegeben, oder können bei mir erfragt werden.

Barbara Bäuerle

Tel. 07431 52534

 

 

Bibelgesprächskreis

Wer gerne mit anderen zusammen die „Bibel teilen“ möchte, ist herzlich eingeladen zum Bibelgesprächskreis freitagabends. Mit der kontinuierlichen Lektüre des Markusevangeliums sind wir schon ein Stück weitergekommen, Sie können aber jederzeit dazu kommen.

Die nächsten Abende sind am 14. und 21. Februar sowie am 20. März (wie immer im Saal der Thomaskirche). Wir beginnen um 19.30 Uhr.

Marlies Haist

 

Elternkreis

Im Herbst 1978 entstand nach einem Taufseminar an der Thomaskirche der Kreis „Junge Eltern“. Man traf sich einmal im Monat und beschäftigte sich vor allem mit der Frage, wie Kinder christlich erzogen werden können. Die Kinder und die Eltern wurden älter, Erziehungsfragen erledigten sich. So wurde der Name umgeändert in „Elternkreis“. Wir treffen uns einmal monatlich. Einer von uns gestaltet den Abend mit einem Thema, das ihm liegt. Die Bereiche reichen von der Bibel (Gartengeschichten in der Bibel) bis zu Kunst, (Käthe Kollwitz), Politik, (Hannah Arendt), Geschichte (Friedrich der Große), Literatur, (Theodor Fontane) und zu witzigen Themen und vergnüglichen Quizfragen. Immer wieder haben wir als Gastreferenten Pfarrerinnen und Pfarrer aus unserer Gemeinde oder Freunde und Verwandte von uns, die uns schwierigere Themen wie Eugen Drewermann näher bringen oder einfach Märchen erzählen. Zu unserem Programm gehört auch, dass wir ab und zu ein Wochenende im Haus Bittenhalde verbringen und dort einen Gottesdienst vorbereiten (Glaube- eine feste Zuversicht). Zur Entspannung dient dann ein Jahresausflug, etwa nach Buttenhausen oder ein fröhliches Sauerkrautessen.

Wir machen im Januar unsere Jahresplanung, treffen uns dann normalerweise am letzten Mittwoch im Monat um 20 Uhr im Gemeindesaal der Thomaskirche. Wie gesagt, einer bereitet den Abend vor, aber wir anderen hören nicht nur ruhig zu, wir stellen Fragen, ergänzen, diskutieren lebhaft. Unser Kreis ist im Augenblick recht klein. Deshalb ist uns jeder Gast willkommen, den ein spezielles Thema interessiert, und wir hoffen, dass wir so sogar dauerhaften Zuwachs bekommen. Unsere Themen stehen im Frühjahr im Gemeindebrief, die Termine werden im Gottesdienst abgekündigt und hier auf der Homepage finden Sie die Termine im Veranstaltungskalender.

Für Fragen steht Ute Büttner, Tel. 07431/ 52153 zur Verfügung.

Ute Büttner

 

Seniorentreff in der Friedenskirche

Wann: in der Regel am 3. Donnerstag im Monat (bitte beachten Sie die genauen Termine im Veranstaltungskalender) um 14.30 Uhr im Saal der Friedenskirche.

Dauer: gute 2 Stunden.

Der Seniorennachmittag beginnt mit einer Andacht. Das anschließende Kaffeetrinken gibt die Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch. Gestärkt können wir das vorbereitete Programm genießen.

Falls Sie eine Mitfahrtgelegenheit zum Seniorentreff brauchen, bitte melden Sie sich Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag jeweils vormittags im Gemeindebüro bei Frau Böger, Tel. 763255.

Wir freuen uns, wenn Sie kommen, und sei es nur hin und wieder.

Das Team des Seniorentreffs 

 

treffpunkt frau

Logo treffpunkt frau

Grafik: Dörrer

Wir sind ein Treffpunkt offen für Frauen unterschiedlichster Prägung und offen für eine Vielfalt von Themen.

Wir Frauen erarbeiten gemeinsam unser Programm und laden gegebenenfalls ReferentInnen ein. In der Regel treffen wir uns am dritten Donnerstag im Monat um 20.00 Uhr in der Emmauskirche. Wir freuen uns auf Sie!

Unsere Termine entnehmen Sie bitte dem Gemeindebrief oder Sie wenden sich an:

Beate Bausch, Hörnaitenstr. 40, Tel. 07431 933646

Annemarie Dörrer, Schalksburgstr. 16, Tel. 07431 933614

Demnächst stehen die Termine auch auf dieser Homepage im Kalender.