Unser Angebot
• Günstige Zweite-Hand-Kleidung: Wäsche, Schuhe für Groß und Klein, Wohntextilien
• Waschsalon: Waschmaschinen und Wäschetrockner
• Cafébereich zum Verweilen: Kaffee, Tee, Imbiss; Kinderspielecke

Öffnungszeiten:
Montag:          09.30- 14.00 Uhr
Dienstag:        14.00- 18.00 Uhr
Donnerstag:    14.00- 18.00 Uhr
Freitag:           14.00- 18.00 Uhr

Für den Verkauf:
Gerne können Sie gut erhaltene, gewaschene Kleidungsstücke, Wäsche, Schuhe und Wohntextilien für den Verkauf bei uns zu den Öffnungszeiten - in Säcken oder Tüten - abgeben. Sehr gefragt ist auch immer Babyausstattung.

Altkleider:
Es können auch Altkleider, die nicht mehr tragbar und damit nicht mehr zum Verkauf in unserem Zweite-Hand-Laden geeignet sind, abgegeben werden. Über einen Kooperationsvertrag mit der FAIRTrade-zertifizierten Firma Striebel in Langenenslingen werden diese Kleiderspenden einer fairen wirtschaftlichen Verwertung bis hin in die Dritte Welt zugeführt und nicht zu rein kommerziellen Zwecken missbraucht. Der Erlös kommt dem KaufWaschCafé als weitere Einnahme zugute. Bitte diese Altkleider - ebenfalls in Säcken abgepackt - abgeben.

Ehrenamtliche Mitarbeit:
Unser KaufWaschCafé ist auf die Mitarbeit von Ehrenamtlichen angewiesen.

Wenn Sie Freude haben am

- aufbereiten und Auszeichnen von Kleidung
- beraten von Kunden
- Verkaufen
- Service im Cafébereich
- Umgang mit Menschen

dann freuen wir uns über Ihre Mitarbeit in unserem Projekt.

Adresse / Kontakt:
Bahnhofstraße 11
72458 Albstadt- Ebingen
Tel. 07431/5508768
www.kaufwaschcafe.de

Neueröffnung vom KaufWaschCafè

Das gemeinsame Sozialprojekt KaufWaschCafé von Gesamtkirchengemeinde und Diakonischer Bezirksstelle mit Unterstützung vieler evangelischer und katholischer Kirchengemeinden in Albstadt und Umgebung konnte am 7. Februar in den Räumlichkeiten im Gebäude Bahnhofstraße 11 die Neueröffnung feiern.

Der Einladung zur Neueröffnung von Pfarrer Walter Schwaiger folgten zahlreiche Gäste, die sich in dem großzügigen und sehr professio nell einrichteten Verkaufsraum ein Bild von den gut sortierten Kleider- und Sachspenden machen konnten und selbst auch das eine oder andere Passende für sich gefunden haben. Oberbürgermeister Klaus Konzelmann unterstrich in seinem Grußwort die Wichtigkeit dieses Sozialprojekts für Albstadt und dankte den beteiligten Kirchengemeinden für ihr Engagement.

Kirchenpflegerin Katrin Hödl stand vor der Herausforderung, in kürzester Zeit den Umzug sowie notwendige Umbauten und zusätzliche Ladeneinrichtung für die nun viel größere Verkaufsfläche von ca. 300 qm zu organisieren. Dank der Einsatzbereitschaft der beteiligten Handwerker, der Oase-Dienstleistung und den fleißigen Mitarbeitenden im Team des KaufWaschCafé konnte alles rechtzeitig fertiggestellt und am 5. Februar wieder eröffnet werden.

Die Kunden waren am Eröffnungstag angenehm überrascht über das besser sortierte und breitere Sortiment.