FairCare

Faire Beschäftigung für osteuropäische Betreuungskräfte in Familien.

Rund 12.000 Betreuungskräfte aus Osteuropa sind zur Zeit in deutschen Haushalten beschäftigt.
Teilweise arbeiten diese Betreuungskräfte illegal und nicht entsprechend den gesetzlichen Vorgaben. In Württemberg hat die Diakonie zusammen mit den Evangelischen Frauen und dem Verein für Internationale Jugendarbeit ein
Projekt, unter dem Namen „FairCare“, gestartet.
Familien hier und Frauen aus Osteuropa werden Alternativen aufgezeigt, die legal und fair zugleich sind.
„FairCare“ steht für gute Betreuung,gerechte Beschäftigung, legale Anstellung auf Basis christlicher Grundwerte.


Infomaterialien können telefonisch (0711 1656-300) oder per Mail (reckert.bdontospamme@gowaway.diakonie-wuertemberg.de) angefordert werden.

www.diakonie-wuerttemberg.de