Wald

Im Wald gibts viele Dinge
und um die Bäume Ringe.
Käfer, die fleißig krabbeln
und Blätter, die gerne wabbeln.
Vögel, die gemeinsam singen
und Äste, die geheimnisvoll klingen.

(© Monika Minder)

Es gibt kaum ein anderes Umfeld, welches aus pädagogischer Sicht die Möglichkeit so vielfältiger Erfahrungen für die gesamte kindliche Entwicklung bietet, wie der Wald und die Natur.

Sinnliche –ganzheitliche Erlebnisse, motorische Herausforderungen und das Nutzen des Freiraumes, der es zulässt nach eigenen Bedürfnissen Ruhe oder Bewegung auszuwählen machen unsere Natur zu einem besonderen Ort. Diese Erlebnisse bilden die Basis für einen verantwortungsvollen und bewussten Umgang mit ihr.

Dies fördern wir durch:

  • Viele Spaziergänge
  • Regelmäßige Naturerlebnistage
  • Waldwochen
  • Tägliche Spielphasen im Garten

Damit die Kinder zusätzlich für ihr Wohnumfeld und die Stadt, in der sie wohnen, sensibilisiert werden, gehören Exkursionen wie z.B. der Besuch der städtischen Bücherei, Besuch der städtische Kunstgalerie, Theaterbesuche Besichtigung verschiedener Museen oder Besichtigungen verschiedener Institutionen wie die Feuerwehr usw. auch fest zum Jahresplan. Ein weiteres wichtiges Ziel unserer Arbeit ist den Kindern Sicherheit im Straßenverkehr und in ihrem Wohnumfeld zu vermitteln.

 

zurück...